Menu
Menü
X

Open-Air Jugendgottesdienst

„Sch… Covitäne!“ - Jugendliche berichten über Lebenserfahrungen

Open Air Jugendgottesdienst

Open Air Jugendgottesdienst

Sie dachte, dass 2019 das schlimmste Jahr ihres Lebens gewesen sei. Plante für 2020 neue Dinge und ging fest davon aus, dass dieses Jahr besser werden würde. Doch dann kam Corona „und dennoch ist es nicht alles scheiße“, sagt eine Jugendliche, die beim ersten Corona-Freiluft-Jugendgottesdienst aus ihrem Leben berichten wird.

Die Evangelische Jugendvertretung des Dekanats Rheingau-Taunus findet, dass analoge Jugendgottesdienste auch zu Corona-Zeiten nicht fehlen dürfen, erklärt Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay. Deswegen wird es am Sonntag, den 21. Juni um 17:00 Uhr einen Open-Air-Gottesdienst für Jugendliche von Jugendlichen geben. Natürlich werden die Abstandsregelungen und Hygieneregeln eingehalten. „Und es gibt eine Besuchergrenze von 20 Jugendlichen“, betont Nicolay.

Bereits der etwas grobe Titel „Scheiß Covitäne" deutet auf die Partizipation von Jugendlichen hin. Über den Titel wurde im Vorfeld auf Instagram abgestimmt. Aber nicht alles sei schlecht in der Corona-Zeit: „Denn so seltsam und ungewohnt der Lockdown zu Beginn war und es immer noch nicht so läuft, wie man es gewohnt ist, hat die Zeit auch etwas Positives“, finden die Jugendlichen der Evangelischen Jugendvertretung.

Persönliche Lebensberichte

Zwei Jugendliche werden zum Teil sehr persönlich aus ihren Leben und Erfahrungen berichten. Etwa, wie sie sich in der Quarantäne persönlich weiterentwickelt hat und auch was diese Entwicklung mit ihrem Leben zu tun hat. Oder eben, dass 2020 nicht schlimmer als das Jahr 2019 wird, trotz aller negativen Voraussetzungen.

Teilnahme begrenzt und nur mit Anmeldung

„Es wird ein Jugendgottesdienst der geprägt wird von persönlichen Lebensgeschichten“, erklärt Britta Nicolay. Aber auch Interaktion ist im Gottesdienst möglich: „Die Gottesdienstbesucher und Gottesdienstbesucherinnen werden mithilfe ihres Smartphones in den Gottesdienst integriert und werden so ein lebendiger Teil davon.“

Der Open-Air-Jugendgottesdienst findet auf der Grünfläche der Evangelischen Kirchengemeinde Taunusstein- Bleidenstadt (Theodor-Heuss-Str. 4a) statt. Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung bei der Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay per E-Mail unter britta.nicolay@ekhn.de möglich.


top